Kontakt:

August Ludewig
Nordhofstraße 12
32130 Enger
Tel.: 05224 / 2015

E-Mail: ludewig_a at teleos-web.de

 

Wir,meine Frau Gisela und ich,wohnen in der Widukindstadt Enger,in der Nähe von Bielefeld in Ostwestfalen.

Unsere Stadt ist ländlich gelegen, sie hat ca.17000 Einwohner. Ich bin Rentner, 1935 geboren und sehr aktiv. Auch meine Frau ist Rentnerin ,ebenfals sehr aktiv.Ich bin auf dem Bauernhof meiner Eltern aufgewachsen, auf dem es viele Tiere und auch Hunde gab.Im Laufe der Jahre waren Deutsche Schäferhunde,Deutsche Doggen und auch Mischlinge auf unserem Hof beheimatet. So entstand die Liebe zu Tieren.
Im Jahre 1967 bauten wir auf einem 1100 qm großem Grundstück ein Haus.Einige Jahre später schafte ich mir Rasse- Tauben an,die auch ausgestelt wurden.Vor 15 Jahren gestalteten wir einen großen Gartenteich in dem Fische und vier Schildkröten leben.

Als ich Rentner wurde,und viel Zeit hatte,kam der Gedanke einen Hund im Haus und in der Familie aufzunehmen.Wir haben zwei Töchter und einen Sohn.Sie wohnen in unserer Nähe .Auch sie sind sehr tierlieb. Lara, unser Enkelkind,ist sehr oft bei uns. Ikuna und Lara verstehen sich super.

In einer Hunde-Zeitschrift sah ich zum ersten mal das Bild eines Rhodesian Ridgeback.
Es war Liebe auf den ersten Blick,den oder keinen.
Ich setzte mich mit der Welpenvermittlung des Rhodesian Ridgebackclub,DZRR, Anne Müller in Verbindung. Anne Müller nannte mir einige Züchter die Welpen hatten oder in nächster Zeit erwarten. In der Zwischenzeit kaufte ich Bücher über diese Rasse von Carlson u.Jochen Eber- hard.So lernte ich einiges über diese tolle Rasse kennen. Nach 7 Tagen rief Anne Müller bei uns an, es sei jemand vom Kauf zurück getreten,eine Hündin sei noch zu haben.Als die Welpen 5 Wochen alt waren besuchten wir die Zuchtstätte Umvuma. Die Mutter der Welpen und auch die Züchterin aktzeptierten uns. Im Alter von 9 Wochen kam Ikuna in unsere Familie.

Ikuna entwickelte sich zu einer prächtigen Hündin.Wir beschlossen mit Ikuna Ausstellungen zu besuchen. Bei Ulrich Schnitzer nahmen wir an einem Begleithundetraining teil, Ulli ist Specialist für Ridgebacks. Am 16.09.2000 bestand Ikuna ihre Zuchtzulassungsprüfung ohne Einschränkungen. Ikuna soll bei Ihrer nächsten Läufigkeit im März, von einem wesensfesten schönen Rüden , der zur Zuchtlinie unserer Ikuna paßt,belegt werden.Die Welpen werden in unserer Wohnung geboren und verbringen hier und auf der Terasse die ersten 4 Wochen.Nach dieser Zeit werden sie in den Garten mit Gartenhaus umgesiedelt. Den größten Teil des Gartens können die Welpen zum Toben und Spielen nutzen. Ab der sechsten Lebenswoche werden die Welpen an das Autofahren gewöhnt.Da wir Rentner sind können wir uns 24 Std.am Tag um die Welpen kümmern.